psychologie-parapsychologie.com

 

Haftungsausschluss

Der Berater unterliegt der Schweigepflicht (§ 203 StGB) - Diskretion wird zugesichert. Die streng vertrauliche Behandlung aller Daten ist zugesichert, die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ausdrücklich ausgeschlossen.
Der Berater übernimmt keine Gewähr für den Erfolg der Beratungsleistungen.
Für Erwartungen, die der Ratsuchende in der Beratungsantwort nicht erfüllt sieht, sowie für die Anwendung oder Umsetzung der Beratungsleistung durch den Ratsuchenden wird keine Haftung übernommen.

 

Die Haftung für den Erfolg der Beratung, sowie für mögliche negative Folgen (incl. direkte oder indirekte Folgeschäden) durch die Beratungstätigkeit wird in jedem Fall ausgeschlossen! Diskretion wird zugesichert - Die Inhalte unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht (§ 203 StGB). Die streng vertrauliche Behandlung aller Daten ist zugesichert, die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ausdrücklich ausgeschlossen.

Terminvereinbarungen werden telefonisch oder per E-Mail getroffen.


Sollte bei Ihnen eine Psychose, Borderline-Persönlichkeitsstörung oder Neurose diagnostiziert worden sein, so ist eine medizinische Betreuung (Facharzt für Psychiatrie, Neurologie bzw. Psychotherapie) dringend empfehlenswert.
 

Auszug aus dem Psychotherapeutengesetz §1 Absatz 3: (§1, Abs. 3 PsychTHG, vom 16.08.1998, BGBl. I, Nr.36, S.1311)

Ausübung von Psychotherapie im Sinne dieses Gesetzes ist jede mittels wissenschaftlich anerkannter psychotherapeutischer Verfahren vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist. Im Rahmen einer psychotherapeutischen Behandlung ist eine somatische Abklärung herbeizuführen. Zur Ausübung von Psychotherapie gehören nicht psychologische Tätigkeiten, die die Aufarbeitung und Überwindung sozialer Konflikte oder sonstige Zwecke außerhalb der Heilkunde zum Gegenstand haben.
 

Namensrecht, Markenrecht, Schutzverletzungen:

Im Falle der Geltendmachung von Ansprüchen jeglicher Art aus urheber-, wettbewerbsrechtlichen sowie markenrechtlichen Angelegenheiten bitten wir, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreitigkeiten, Abmahnungen und Kosten, mich umgehend zu kontaktieren. Falls Ansprüche der oben genannten Art reklamiert werden, sagen ich bereits hier vor einer endgültigen rechtsverbindlichen Klärung Abhilfe zu, durch die eine eventuelle Wiederholungsgefahr verbindlich ausgeschlossen ist. Eine dennoch ergehende Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme würde sodann wegen nicht Beachtung einer Schadensminderungspflicht zurückgewiesen. Bei in diesem Sinne unnötigen bzw. unberechtigten Abmahnungen und Folgemaßnahmen würde mit einer negativen Feststellungsklage beantwortet.

 

An dieser Stelle möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass ich ausschließlich Beratungen und keine Psychotherapien im Sinne des Psychotherapeutengesetzes durchführe.
 

Da die Praxis ausschließlich als Privatpraxis geführt wird, ist eine Abrechnung über die Chipkarte der gesetzlichen Krankenkassen nicht möglich.

 

psychologie-parapsychologie.com