psychologie-parapsychologie.com

 

ALLGEMEINE ERKLÄRUNGEN ZUR ASTROLOGISCHEN DEUTUNG


Wie an dem Tag, der dich der Welt verliehen,
Die Sonne stand zum Grusse der Planeten,
Bist alsbald und fort und fort gediehen,
Nach dem Gesetz, wonach du angetreten.
So musst du sein, dir kannst du nicht entfliehen,
So sagten schon Sibyllen, so Propheten;
Und keine Zeit und keine Macht zerstückelt
Geprägte Form, die lebend sich entwickelt.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Was ist Astrologische Psychologie?

Astrologische Psychologie ist eine neue Wissenschaft vom Menschen - entstanden aus modernen psychologischen Erkenntnissen und altem astrologischen Wissensgut. Sie ist eine Synthese zwischen Psychologie und Astrologie.

Es ist modern geworden, Psychologie in die Astrologie hineinzubringen. Dabei wird oft "neuer Wein in alte Schläuche gegossen", denn die Deutungsregeln der heutigen astrologischen Literatur stammen noch aus der Renaissance- und Barockzeit.

Wir bringen die Astrologie in die Psychologie. Dafür mussten wir in 30-jähriger Arbeit ein völlig neues Regelgebäude entwickeln. So ist die Astrologische Psychologie eine Astrologie für den Menschen des neuen Zeitalters geworden.

Die Astrologische Psychologie basiert auf einer psychologischen Grundkonzeption, die den Menschen als Ganzheit erfasst: sowohl als menschliche Psyche in ihrem Eingewobensein in die Umwelt, wie auch als geistige Entität (Individualität), die sich frei zu anderen in Beziehung setzen kann.

In der Astrologischen Psychologie wird das individuelle Horoskop als Diagnoseinstrument verwendet. Probleme der Berufswahl, der Kindererziehung, der Ehe und Partnerschaft, sowie der eigenen geistigen Entwicklung werden in einem kausalen Zusammenhang zum Gesamtcharakter gesehen. Wahrsagerei und andere determinierende Denkweisen lehnt sie ab.

Die Synthese von Psychologie und Astrologie ermöglicht sowohl eine differenzierte Erfassung der Persönlichkeit als auch eine Integration und Neuformung des ganzen Menschen. Die Kausalität menschlichen Verhaltens wird in ihren Wurzeln erkannt. Tiefe Lebensmotivationen, unbewusste Bestrebungen, innere Lebensziele werden ins Bewusstsein gehoben und schaffen Raum für den schöpferischen Menschen.

In diesem Sinne stellt die Astrologische Psychologie ein Instrument zur Verfügung, das uns tief ins Wesen unserer Existenz eindringen lässt. Wer sich seiner mit Verantwortungsbewusstsein bedient, entdeckt bald, dass ihm Einsichten zuteil werden, die zu einem umfassenden Lebens- und Seinsverständnis führen.

 

Die Deutung - das Verstehen

Wenn das Horoskop das Bühnenstück des Lebens als Lustspiel oder als Tragödie darstellt, so sind die Planeten die Schauspieler. Die Sternzeichen, in denen sie stehen, veranschaulichen die Rolle, die sie spielen müssen; das Haus, in dem sie stehen, zeigt den Platz auf der Lebensbühne, in dem sie  besonders aktiv werden wollen und die Aspekte beschreiben die Art und Weise, wie die Schauspieler miteinander umgehen; sie fördern, behindern, blockieren sich, oder sind einander gleichgültig.

Damit wird deutlich, das ein rein harmonisches Horoskop zu den langweiligsten Bühnenstücken gehört, aber auch, dass sich Harmonien und Spannungen nicht nur durch Aspekte ausdrücken können, sondern ebenso durch die passende oder unpassende Rolle eines Schauspielers und durch den Platz, an dem er steht.

 

Die Analysen

Die astropsychologische Analyse  

Es dreht sich um „das ganze Leben“ Psychisches und Somatisches stehen in einem wechselseitigen Beeinflussungsverhältnis zueinander. „Körper- und Verhaltenssprache“, auch „Sprache der Symptome“ genannt, haben häufig andere Ursachen, als es der erste Anschein bei der Betrachtung der Symptome vermuten lässt.

Aufgabe der Psychologie ist es, den Dingen auf den Grund zu gehen, den Sinn und die wahre Bedeutung aufzuspüren, die für den einzelnen Menschen hinter all seinen symptomatischen Erscheinungen liegen. Es geht also schlicht um die Frage, „was die Menschen eigentlich wirklich auf dem Herzen haben“ und „was ihnen wirklich auf der Seele liegt“, wenn sie ein Symptom behandelt haben wollen. 

Die astromedizinischen Analysen  

Es gibt Astrologen die der Auffassung sind, dass die astrologische Medizin eigentlich ein Spezialgebiet der Medizin sei und nicht zur Basis einer fundierten astrologischen Analyse gehöre. Und einige Mediziner sind der Auffassung, dass die astrologische Medizin eigentlich ein Spezialgebiet der Astrologie sei und nicht zur Basis einer fundierten medizinischen Diagnose gehöre.

Ich möchte Ihnen zeigen, dass beide Sichtweisen Perspektiven ausklammern, die das ganze Leben der astrologischen Klienten ebenso betreffen wie der medizinischen Patienten. 

Partnerschaftsanalyse  

Das Geburtshoroskop ist der Spiegel all dessen, was in unserem Leben eine Rolle spielt. Es zeigt das, was uns interessiert und antreibt, unsere Fertigkeiten und die Art und Weise, wie wir auf die Geschehnisse reagieren. Das Horoskop stellt dar, was wir werden müssen, um unserem Dasein gerecht zu werden. Wir müssen bestrebt sein, so viele Horoskop-Merkmale wie nur möglich in unser Leben und in unsere Beziehungen einzubringen. Je besser uns dies gelingt, desto vollständiger und wohler werden wir uns fühlen und desto besser werden die Beziehungen für uns sein.  

Das soll nicht heißen, dass Partnerschaften, die im Wesentlichen auf nur ein Horoskop-Merkmal gegründet sind, keinen Wert haben. Es ist denkbar, dass zu einer gewissen Zeit eine bestimmte Energie von alles überragender Wichtigkeit ist. Allerdings ist in diesem Fall davon auszugehen, dass es in dem Moment, wenn die damit zusammenhängende Lektion gelernt ist, äußerst schwierig wird, die Beziehung beizubehalten.  

Ein sehr wichtiger Aspekt in der Partnerschafts – Analyse ist die Verbindung zwischen Venus und Mars. Jedoch wollen wir hier die Horoskope in ihrer Gesamtheit betrachten, denn wenn wir eine Partnerschaft eingehen, sind es nicht nur unsere venusischen und marsischen Eigenschaften die zählen – wir bringen alles ein, was uns ausmacht. Menschen, die wir anziehen, spiegeln Aspekte von uns selbst wieder.  

Beziehungen sind nicht nur das Ergebnis, wie Menschen miteinander umgehen, sondern auch das Verhalten der Menschen, wie sie ihre Probleme auf andere projizieren.  

In meiner Analyse werden die bewussten Kräfte der Partner (Sonne, Mond, Merkur, Venus, Mars, Jupiter, Aszendent und Medium Coeli) miteinander verglichen, um zu sehen, wie der individuelle Energieaustausch funktioniert. 

Das Partnerhoroskop Synastrie

Anhand dieser Deutungsform ist festzustellen, ob gemeinsame Ziele, Interessen und Temperamente vorhanden sind. Wenn man diese Wechselwirkungen versteht, erkennt man auch, was der andere sucht und braucht. Hier kann deutliche astrologische Hilfe geleistet werden, jedoch sollte die Entscheidung ob man eine Beziehung beginnt oder beendet, nicht von diesem Horoskop abhängig gemacht werden. Die Form der Synastrie-Deutung ist jeweils als Hilfestellung gedacht, die das Erkennen von latenten Potenzialen und Hindernissen fördern!

 

Die sexuelle Anziehung erzeugt für den Augenblick die Illusion der Einheit, aber ohne Liebe lässt diese “Vereinigung“ Fremde einander ebenso fremd bleiben, wie sie es vorher waren. Manchmal schämen sie sich dann voreinander, oder sie hassen sich sogar, weil sie, wenn die Illusion vorüber ist, ihre Fremdheit nur noch deutlicher spüren als jemals zuvor.

Erich Fromm - Die Kunst des Liebens

 

Astrologische Ausarbeitungen - Meine Kostennote

Für das Erstellen einer ausführlichen astropsychologischen Lebens- und Persönlichkeitsanalyse - ca. 120 Seiten in gebundener Form (Thermobindung), oder einem ausführlichen Partnerschaftsvergleich bestehend aus 3 verschiedenen Analysenverfahren - rund 60 Seiten, berechne ich 100 €. Jede Analyse erhalten Sie auf Wunsch auch online als MS-Word-File.
Haben Sie weiter Frage hierzu, bitte per E-Mail.

 

                         

psychologie-parapsychologie.com